Ein Leben ohne Sport kann ich mir nicht vorstellen

Wandern, Schwimmen, Radfahren, Skifahren, Eislaufen – ein Leben ohne Sport kann sich der 53-jährige Franz D. nicht vorstellen. Seine künstliche Herzklappe schränkt ihn dabei erstaunlich wenig ein. Auf ein paar Dinge achtet er allerdings sehr genau.

Herbst 2004, Krankenhaus Klagenfurt. Wie jeden Tag kam die Schwester zu Franz D. und nahm ihm Blut ab. Diesmal aber nicht aus der Vene, sondern aus der Fingerkuppe. Er wusste bereits, dass es sich dabei um den Gerinnungstest handelte, denn der Techniker aus der Steiermark hatte nachgefragt. Seit der Herzklappenoperation informierte er sich über alles, was mit der Erkrankung zu tun hatte. Es war ihm einfach wichtig zu verstehen, was mit ihm passierte. Und jetzt, wo der Eingriff gut überstanden war, wollte er möglichst schnell wieder ein normales Leben führen.

Weil Franz wusste, dass die Gerinnungstests fortan zu seinem Leben gehören würden, fragte er sich, ob er sie nicht auch selbstständig durchführen könne. Schnell fand er heraus, dass es genau für diesen Zweck ein Messgerät gab. Heute ist für ihn ein Leben ohne den CoaguChek® völlig undenkbar. Denn der sportliche Familienvater nutzt alle Vorteile, die das Gerinnungs-Selbstmanagement bietet.

Da ist zum einen die Sicherheit: „Ich habe das Messen nie als belastend empfunden. Im Gegenteil, ich messe gerne, weil ich mich damit sicherer fühle“, erklärt er. Wie beispielsweise beim Sport, seiner großen Leidenschaft. Franz weiß heute, dass er mehr essen muss, wenn er viel trainiert. Tut er das nicht, läuft er Gefahr, dass seine Werte entgleisen, ganz einfach durch den erhöhten Stoffwechsel, den das Training mit sich bringt. Das haben ihm die Messergebnisse deutlich gezeigt. Ein weiterer Vorteil, den das Selbstmanagement bietet, ist die Freiheit. Nicht zum Arzt oder zum Labor gehen zu müssen und überall selbstständig messen zu können, verschafft ihm den Freiraum, den er braucht.

„Klar führe ich nicht dasselbe Leben wie vor der Operation. Ich vermeide Verletzungen und muss ein bisschen auf mich achten. Eine gewisse Disziplin beim regelmäßigen Messen und Anpassen der Medikamente gehört schon auch dazu. Aber dafür gewinne ich enorm an Lebensqualität“, resümiert Franz.

 

Zur Übersicht

KONTAKTIEREN SIE UNS

(01) 27787 - 455 Telefonisch erreichen Sie uns Montag bis Donnerstag von 8.00 - 17.00 Uhr und am Freitag von 8.00 - 14.00 Uhr

Bitte geben Sie Ihre vollständigen Daten an. Die mit (*) gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Mit dem Klick auf „Absenden“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass Roche Diagnostics Österreich die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu den von Ihrer Einwilligung umfassten Zwecken entsprechend der von Ihnen getroffenen Auswahl verarbeiten darf. Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten kann im Rahmen von Kampagnen an unsere Subunternehmer erfolgen. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können. Den jeweiligen Link dazu finden Sie in der Fußzeile unserer regelmäßigen eNewsletter.

Zum Schutz Ihrer Daten haben wir strenge Sicherheitsrichtlinien für alle unsere Mitarbeiter sowie für externe Partner entwickelt, die Zugang zur weltweiten Kundendatenbank von Roche haben. Nähere Informationen dazu sowie zum Widerrufsrecht Ihrer erteilten Einwilligung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Image CAPTCHA